Verlauf Bauarbeiten

3. September 2017, geschrieben von in Allgemeines

Sehr geehrte Vereinsmitglieder!

Die für die Umwidmung erforderlichen Bauarbeiten sind nun bereits weit fortgeschritten, die Winterwasserleitung und die Gasleitung sind schon fertiggestellt.

Des Weitern wurden die für die Wegverbreiterung abgetragenen Zaunfundamente auf den neuen  Plätzen wieder errichtet. Die Zäune werden zu einem späteren Zeitpunkt, durch eine eigene Firma montiert und bei jenen Parzellen wo sie durch den Einbau der Hausanschluss Kästen  für Gas  bzw.  durch die Bauarbeiten  in Mitleidenschaft gezogen wurden wieder instand gesetzt.

Die nächsten Schritte werden nach Auskunft der Baufirma die Errichtung von Spundwänden im unteren Bereich, sowie die  Instandsetzung des gesamten Weges sein.

Weitere noch offene Arbeiten sind die Errichtung einer Brücke über den Pointenbach, sowie des Parkplatzes. Es ist auch angedacht, das Abwasser der Parzellen 38-40, welches bis jetzt in einen Sammelschacht und von dort über eine Kanalpumpe in den Vereinskanal gepumpt wird, direkt in den Kanal in der Pointengasse  zu leiten.

Die Arbeiten sollten noch heuer fertiggestellt werden, genaue Termine kann ich leider nicht bekanntgeben da der Auftraggeber der Zentralverband ist  und der Verein daher nur einen bedingten Einfluss auf die Durchführung und den Ablauf hat.

Ich möchte mich für Ihre Geduld mit der Sie die durch die Bauarbeiten in diesem Jahr entstandenen Unannehmlichkeiten bis jetzt ertragen haben herzlich bedanken und hoffe dass wir den Rest der Arbeiten auch noch gemeinsam im guten Einvernehmen mit allen Beteiligten durchstehen. Für etwaige Fragen bin ich für alle Vereinsmitglieder wie  bisher jederzeit telefonisch erreichbar und werde mich bemühen soweit es mir möglich ist, diese zu beantworten.

Wilhelm Schotzko