Umwidmung

15. März 2012, geschrieben von in Umwidmung

Nach den Turbulenzen im Herbst rund um die Unterschriftenliste gegen einen zu großen Parkplatz war der Zentralverband bezüglich der schon fix geplanten Umwidmung unserer Kolonie auf Distanz gerückt. Erst eine einberufene Sonderversammlung und das darin mit überwältigender Mehrheit (81%) gefasste Votum für eine Umwidmung ließ den Zentralverband wieder einlenken und brachte die Pläne für die notwendigen Umbauarbeiten erneut in Rollen.

Leider wurde wegen des Hin und Hers allerdings die Umwidmung eines anderen Gartens vorgezogen, weswegen die für diesen Frühling geplanten Arbeiten (Winterwasser, Parkplatz und Verbreiterung des Vereinsweges) erneut verschoben werden mussten.

In einem kürzlich geführten Telefonat hat mir Verbandspräsident Ing. Wohatschek jedoch zugesagt, dass die Arbeiten auf jeden Fall noch in diesem Jahr durchgeführt werden, spätestens im Herbst.

Ich freue mich, dass Herr Ing. Wohatschek so klare Worte gefunden hat und bin auch überzeugt, dass man sich auf sein Wort verlassen kann.